SCRUM Seminar

Der Ansatz von Scrum ist empirischinkrementell und iterativ. Er beruht auf der Erfahrung, dass die meisten modernen Entwicklungsprojekte zu komplex sind, um einen vollumfänglichen Plan erstellen zu können. Dies liegt daran, dass komplexe Aufgaben dadurch charakterisiert sind, dass sowohl ein wesentlicher Teil der Anforderungen als auch der Lösungsansätze zu Beginn unklar sind. Diese Unklarheit lässt sich bei komplexen Aufgaben beseitigen, indem iterativ und inkrementell Zwischenergebnisse geschaffen werden. Anhand dieser konkreten Zwischenergebnisse lassen sich die fehlenden Anforderungen und Lösungstechniken wirtschaftlicher klären als durch eine abstrakte Klärungsphase ohne Zwischenergebnisse. In Scrum wird neben dem Produkt auch die Planung iterativ und inkrementell entwickelt. Der langfristige Plan (das Product Backlog) wird kontinuierlich detailliert und verbessert. Statt einem vollumfänglichen Plan wird in Scrum ein Detailplan (das Sprint Backlog) nur für den jeweils nächsten Zyklus (dem Sprint) erstellt. Damit wird die Projektplanung auf das wesentliche fokussiert, um dadurch im Gegenzug eine hohe Planungsdisziplin zu ermöglichen.

Kursinhalte

Das Seminar vermittelt die Grundlagen und Anwendung agiler Software-Entwicklung am Beispiel von Scrum. Dabei wird erläutert, welche Vorteile Scrum bietet und wie man mit Scrum beginnen kann. Es wird insbesondere darauf eingegangen, wie man Scrum bei verteilter Entwicklung mit verschiedenen Standorten realisieren kann.

Themen:

  • Rollen in Scrum Teams (ScrumMaster, Product Owner, Entwickler)
  • Funktionsweise des Scrum Prozesses
  • Meetings im Scrum Prozess
  • Entstehungsgeschichte von Scrum
  • Eigenverantwortung der Teams
  • Erstellen von User Stories und Epics
  • Planung von agilen Projekten
  • Schätzen von Aufwänden und Kosten
  • Vertragsgestaltung bei agiler Entwicklung
  • Retrospektiven
  • Besonderheiten bei verteilter Entwicklung
  • Besonderheiten bei mehreren Teams
  • Funktionsweise von Scrum Board und Backlog
  • Kommunikation in agilen Teams

Die Referenten

"Gerrit Beine Master of Science, Dipl.-Inform. (FH) Certified ScrumMaster, Certified Scrum Product Owner iSAQB® Certified Professional for Software Architecture LPIC-2 Advanced Level Linux Professional LPI000201330"
"Michel Löhr hat über 18 Jahre internationale Erfahrung in der IT in Deutschland, Neuseeland, England und die Niederlande. Die letzte 5 Jahre macht er agile Coaching bei Großkonzerne wie Deutsche Telekom, Volkswagen und Bosch."
"Sven Koble ist Certified Scrum Master und Product Owner und wendet agile Software-Entwicklung in International aktiven Unternehmen, die mit verteilten Teams (z.B. in Indien) arbeiten"

Напишите нам!
Отправить
Спасибо! Мы свяжемся с Вами!